humanIT Software GmbH
Brühler Straße 9 · 53119 Bonn
Telefon: +49 (0)228 90954-0
Fax: +49 (0)228 90954-11
info@humanit.de

InfoZoom-Logo-BPD

Rückblick Best Practice Day 2016

Goldgräberstimmung im E-Commerce:

InfoZoom Best Practice Day 2016: Glänzende Perspektiven im Online-Handel / Datenqualität und flexible Verkaufsanalysen als Erfolgsfaktoren / Neue Reporting-Ära mit InfoZoom Release 2017

Der InfoZoom Best Practice Day im Dezember 2016 stand ganz im Zeichen von aussichtsreichen Geschäftspotenzialen im E-Commerce. Shop-Betreiber aus unterschiedlichen Branchen zeigten, wie sie ihre Verkaufserfolge durch den Einsatz von InfoZoom in kürzester Zeit steigern konnten. Die Praxisvorträge der mittelständischen Anbieter, die sich derzeit verstärkt neben den großen Verkaufsplattformen positionieren, prägten den inspirierenden Kunden- und Partnertag für über 100 Teilnehmer durch ihren motivierenden Pioniergeist.

Den Daten-Goldschatz heben und Erträge steigern

Die Referenten waren sich einig: Im hoch automatisierten E-Commerce ist die Beherrschung der anfallenden Geschäftsdaten ein entscheidender Erfolgsfaktor. Auch kleine und mittelständische Anbieter, die ihre Waren z.T. parallel über große Verkaufsportale wie amazon und über ihre eigenen Webshops vertreiben, produzieren heute Unmengen an Daten. Mit wachsendem Geschäft wird der professionelle Umgang damit umso dringlicher; selbstgestrickte Excel-Lösungen stoßen hier schnell an ihre Grenzen.

Als kostengünstiges und intuitives Werkzeug, das Millionen von Datensätzen in Sekunden auswertet und überschaubar macht, ist InfoZoom in diesem Einsatzgebiet die ideale Lösung. Die Shop-Betreiber von badshop.de, sportbedarf.de und tragmich.com betonten in ihren Vorträgen vor allem die schnelle Verbesserung ihrer Stammdatenqualität, sowie messbare Erfolge durch die ertragsorientierte Sortimentssteuerung und Produktpräsentation auf Basis von InfoZoom-Analysen. Genannte Beispiele waren u.a. die um 100 Prozent gesteigerte Klickrate und um 73 Prozent gesteigerter Umsatz bei gezielt platzierten Produktlinien, sowie ein auf Anhieb identifiziertes Einsparpotenzial von 10.000 Euro durch die Ermittlung von Lagerüberhängen.

Die konkreten Statements der Anwender begeisterten auch den Geschäftsführer des InfoZoom-Herstellers humanIT Johannes Imhof: „Diese greifbaren Erfolge unserer Kunden sind die beste Referenz, die wir uns als Softwarefirma wünschen können, und zugleich die Bestätigung, dass unsere Entwicklungen die Kunden wirklich voranbringen.“

Die neue Reporting-Ära: InfoZoom-Modul „List & Label“

Der InfoZoom Best Practice Day endete entsprechend praxisorientiert mit der Vorstellung des neuen InfoZoom-Moduls „List & Label“, das die Erstellung, Gestaltung und variable Ausgabe anspruchsvoller Reports erheblich erleichtert, sowie einer Vorschau auf weitere Funktionalitäten und Schulungsangebote rund um das neue Release InfoZoom 2017. Bis zum 31.12.2016 werden die neuen List & Label-Module mit einen Preisnachlass von 20 Prozent angeboten.

Weitere Informationen zu List & Label: www.infozoom.com/list-label

Die Vorträge

KEYNOTE

Aktuelle Trends, Chancen und Herausforderungen im E-Commerce

Benjamin GerkenDer deutsche E-Commerce blickt auf erfolgreiche Jahre zurück. In 2015 wurde erneut ein Onlineshopping-Rekord aufgestellt. Dabei ist der E-Commerce einem ständigen Wandel unterworfen. Die Optimierung des eigenen Shops ist weiterhin ein wesentlicher Erfolgsbaustein – aber datengetriebenes Multi-Channel-Management nimmt rasant an Bedeutung zu. Erfahren Sie in dem Vortrag mehr über aktuelle Chancen & Herausforderungen im E-Commerce am Beispiel der Walbusch GmbH & Co. KG.

Benjamin Gerken, Bereichsleiter E-Commerce,
Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG

PDF downloadDownload

Rohertrag schlägt Umsatz – Mit InfoZoom zur »richtigen« Produktpräsentation

floeter_thomasWelche Produktserie bekommt einen der prestigeträchtigen und im Fokus der Kunden stehenden Plätze auf der Startseite des Onlineshops? Diese Frage beantworteten die Marketingexperten von badshop.de früher vor allem auf Basis von Absatzzahlen. Mithilfe von InfoZoom können die Entscheidungsträger deutlich detaillierte Analysen fahren und gewinnen neue Einblicke. Das Ergebnis: Nicht die umsatzstärksten, sondern in Bezug auf den Rohertrag attraktive Produkte zieren nun die Starseite.

Dr. Thomas Flöter – Teamleiter Marketing & Controlling – gibt Einblicke in das Vertriebscontrolling von badshop.de und zeigt zudem auf, wie wichtig die Datenqualität für zielführende Analysen im Onlinemarketing ist.

Dr. Thomas Flöter, Teamleiter Marketing & Controlling, Badshop.de

PDF download

Download

Clean vor Big: Warum Clean Data so wichtig ist & wie Sie Ihre Datenqualität nachhaltig verbessern

baumeister_wilhelmDie meisten Unternehmen haben erkannt, dass die Qualität ihrer Daten den Geschäftserfolg maßgeblich beeinflusst: Clean Data bildet die Grundlage für korrekte Auswertungen des Datenbestands und damit auch die Voraussetzung für gute Entscheidungen. Sind Daten hingegen unvollständig, redundant oder fehlerhaft entstehen mehr Kosten, als auf den ersten Blick anzunehmen ist. Eine Einmalbereinigung der Daten ist niemals ausreichend, da die Qualität der Daten täglich abnimmt. Häufig fehlt in Unternehmen allerdings das Bewusstsein für diesen Alterungsprozess. Es ist Zeit für eine automatisierte und flexible Überwachung Ihrer Datenqualität. Wer mit einem unternehmensweiten Datenqualitätsmanagement dafür sorgt, dass Stamm- und Bewegungsdaten durchgängig korrekt generiert und fehlerfrei verwaltet werden, sichert seine Wettbewerbsfähigkeit und ebnet zugleich den Weg für Big Data.

Wilhelm Baumeister, Consultant, proALPHA Business Solutions GmbH

PDF download

Download

Bieten wir unseren Kunden die richtigen Produkte an?
Mit InfoZoom zur erfolgreichen Sortiments-Analyse

Der Onlineshop sportbedarf.de führt in seinem System ca. 120.000 aktive Produkte, die mit mehr als 1,9 Mio. unterschiedlichen Attributen versehen sind.Manuelle Fehlersuchen oder Sortimentsgestaltung nach reinem Bauchgefühl sind hier natürlich nicht mehr möglich. Es gibt zig unterschiedliche Sportarten, Hersteller, Styles, Farben etc. – nun stellt sich also die Frage: Bieten wir den Kunden die richtigen Produkte an?

InfoZoom unterstützt sportbedarf.de bei der Sortimentsgestaltung u.a. bei der Beantwortung folgender Fragen: Wie haben sich die Umsätze, Abverkäufe und Retouren in den jeweiligen Warengruppen entwickelt? Wo gibt es noch Potenzial? Welche Größen werden in den unterschiedlichen Artikelgruppen benötigt?

Christoph Naber, Geschäftsführer, sportbedarf.de

PDF download

Download

From »telling & selling« to »companionship«

stalph_joachimViele Unternehmen, die online Produkte und Dienstleistungen verkaufen, sind rein auf den Abschluss fokussiert. Kunden werden zwischen möglichen Abschlüssen nicht aktiv betreut und entsprechend entwickelt. Diese »alte« Verkaufswelt funktioniert in vielen Branchen immer schlechter, da Kunden immer besser vorinformiert sind. Langfristige Kundenbeziehungen werden im E-Commerce hingegen durch einfache, speziell auf den Online-Kanal zugeschnittene Produkte aufgebaut.

Niedrige Einstiegsbarrieren sind hierbei der Beginn eines dauerhaften Dialogs mit dem Kunden in dem Produkte und Lösungen passend zur jeweiligen Situation angeboten werden. Dieser praxisorientierte Vortrag zeigt den Stellenwert gut gepflegter und vollständiger Daten auf um sein Geschäftsmodell von »telling & selling« auf »companionship« umzustellen und somit langfristig erfolgreicher zu werden.

Joachim Stalph, Senior Consultant, elaboratum GmbH

PDF download

Download

Ladenhüter identifizieren – 10.000 € Einsparpotential nach nur EINEM Tag mit InfoZoom: Die Analyse von plentymarkets Daten

Die Analyse von Rennern und Pennern gehört für Onlineshops zum Alltag. Das Identifizieren der Ladenhüter, die als gebundenes Kapital im Lager liegen, kann neben der Betrachtung der Dauerbrenner enormes Potential offenlegen. So konnte der Onlineshop tragmich.com bei der Analyse seiner plentymarktes-Daten nach nur einem Tag mit InfoZoom bereits 10.000 € Potential im eigenen Lagerbestand ermitteln.

Heiko Breuer, Geschäftsführer, tragmich.com

PDF download

Download

Die neue Reporting-Ära: InfoZoom mit List & Label

Verleihen Sie Ihrer InfoZoom Analyse ein neues Gesicht: Als Vorlage bei der Geschäftsführung, als integrierter Bestandteil Ihres Dashboards oder zur Erstellung professioneller Serienbriefe und Etiketten – durch die Integration der Komponente »List & Label« stehen Ihnen in InfoZoom nun ganz neue Möglichkeiten des Berichtswesens zur Verfügung. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Daniel Marcuse, Consultant, humanIT Software GmbH

PDF download

Download

Ausblick: InfoZoom Desktop 2017 & neue Academy-Seminare

Ingo LenzenJohannes ImhofWhat’s new in InfoZoom 2017? Seien Sie gespannt auf die neue Version. Wir stellen Ihnen die Neuerungen von InfoZoom Desktop vor und zeigen Ihnen anschaulich, welche Features Sie in der neuen Version erwarten. Sie lernen die neuen Academy Seminare kennen.

Johannes Imhof & Ingo Lenzen, humanIT Software GmbH

PDF download

Download

Was ist InfoZoom?

Die schnelle Datenanalyse-Software InfoZoom wurde bereits 1996 von Fraunhofer entwickelt. Die einzigartige Lösung ermöglicht Anwendern ohne spezielle IT-Fachkenntnisse spontane Analysen für beliebige Fragestellungen und die schnelle Prüfung der Datenqualität. InfoZoom, das heute von der humanIT Software GmbH entwickelt und vertrieben wird, ist bei über 1.000 Unternehmen in den unterschiedlichsten Branchen im Einsatz.

humanIT Software GmbH

Brühler Straße 9
53119 Bonn
Telefon: +49 (0)228 90954-0
Fax: +49 (0)228 90954-11
info@humanit.de