AWB-SWB-Energie-und-Wasser-Gebaeude

SWB Energie und Wasser | Datenqualitätsmanagement SAP Daten: Datenkontrolle im Fachbereich

AWB-SWB-Energie-und-Wasser-A-Kapellen

»Die InfoZoom-Technologie ist benutzerfreundlich und einfach zu verstehen: Innerhalb von fünf Minuten können neue Anwender in den Fachbereichen von SWB Energie und Wasser ihre ersten Auswertungen damit durchführen«

Axel Kapellen,
Fachbereichsleiter Kundenservice/Abrechnung bei der Energie- und Wasserversorgung Bonn/Rhein-Sieg GmbH
(SWB Energie und Wasser)

SWB Energie und Wasser

AWB-SWB-Energie-und-Wasser-Mitarbeiter-ServiceCenter-Welschnonnenstr

… ist eine Tochtergesellschaft des SWB-Konzerns, eines der größten Wirtschaftsunternehmen im Raum Bonn/Rhein-Sieg. Das Unternehmen beliefert die Region mit Strom, Gas, Wasser und Fernwärme. Im Jahr 2010 hat SWB Energie und Wasser mit knapp 500 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 391 Millionen Euro erwirtschaftet.

Beim bundesweiten Stadtwerke-Award 2011 hat SWB Energie und Wasser mit seinem Engagement für Energieeffizienz, Nachhaltigkeit, CO₂-Einsparung sowie gelungener Kundenkommunikation überzeugt und den zweiten Platz erreicht.

Weitere Informationen:

www.bonn-spart-besser.de

Datenkontrolle im Fachbereich

InfoZoom unterstützt den Fachbereich Kundenservice bei SWB Energie und Wasser bei flexiblen Datenanalysen und dem Qualitätsmanagement von SAP-Daten. Durch den Einbezug des Fachbereichs profitiert der Energievesorger von der hohen fachlichen Kompetenz im Datenmanagement und kann sich auf eine absolut zuverlässige Datenbasis für unterschiedlichste Auswertungen verlassen.

AWB-SWB-Energie-und-Wasser-Logo

Einfache Ad-hoc-Analyse von SAP-Daten

Das Versorgungsunternehmen SWB Energie und Wasser, das den Raum Bonn/Rhein-Sieg mit Strom, Gas, Wasser und Fernwärme beliefert, versteht sich als Partner der Bürger und der lokalen Wirschaft und setzt in allen Geschäftsbereichen auf höchste Qualitätsstandards. Die reibungslose Abwicklung der Geschäftsprozesse wird dabei durch eine leistungsfähige IT-Plattform mit SAP IS-U und SAP BW unterstützt. Als Ergänzung der SAP-Landschaft hat der Bereich Kundenservice/Abrechnung im Jahr 2006 zudem die Analysesoftware InfoZoom eingeführt, mit der die Fachabteilung unabhängig von der IT-Abteilung jederzeit SAP-Daten nach eigenem Bedarf auswerten kann.

Bei der Suche nach einem geeigneten Tool für die Fachbereiche war den Verantwortlichen klar: Daten sind im Unternehmen genügend vorhanden. Mit den bestehenden Quellen kann jeder Informationsbedarf im Unternehmen bestens bedient werden, wenn der vorhandene Datentopf eine nachhaltig hohe Qualität aufweist und für schnelle und bedarfsgerechte Auswertungen erschlossen werden kann. InfoZoom überzeugte hier vor allem durch die Möglichkeit, auch umfangreiche Datenmengen aus SAP schnell, flexibel und unkompliziert auszuwerten.

»Die InfoZoom-Technologie ist benutzerfreundlich und einfach zu verstehen.«

AWB-SWB-Energie-und-Wasser-Eingang

Vertrieb, Marketing, Controlling, Energiebe­schaffung und die Geschäftsführung haben unterschiedlichste Informationsbedürfnisse, die der Bereich Kundenservice mit InfoZoom-Analysen abdeckt. Auch für externe Adressaten wie Kunden mit mehreren Verbrauchsstellen, das Statistische Bundesamt, die Bundesnetz­agentur oder die Kommune erstellt der Bereich Kundenservice regelmäßig Auswertungen mit InfoZoom

Fehlersuche in SAP

Neben den fachbezogenen Analysen gehört die Pflege der Stammdaten zu den Aufgaben der Abteilung Kundenservice/Abrechnung. InfoZoom hilft hier mit seiner visuellen Analy­semethode, in großen Datenmengen sofort Fehler und Auffälligkeiten zu erkennen. Die Software stellt komplette Datenbestände auf einer einzigen Bildschirmseite dar und macht damit auch komplexe Datenquellen überschaubar und verständlich. Zusammenhänge, Auffälligkeiten und Ausreißer, die vorher kaum zu ermitteln waren, treten dabei direkt in Erscheinung: Nicht gefüllte Tabellenfelder, unterschiedliche Schreibweisen (z.B. beim Namen eines Hausverwalters, der je Ver­brauchs­­stelle eine eigene Abrechnung erhält), fehlende Postleitzahlen oder nicht eingetragene Zählpunkte fallen sofort in den Blick.

Daten-Harmonisierung und Plausibilitätsprüfungen

Auch zur Harmonisierung von Daten und Reports und für Plausiblitätsprüfungen in SAP wird die Software eingesetzt. So wird beispielsweise regelmäßig geprüft, ob bei allen Online-Nutzern unter den Kunden E-Mail-Adressen hinterlegt sind, ob die Zusammenstellung von gebuchten Kombi-Produkten mit Zählpunkten und Kundennummern als Basis der Abrechnung stimmt oder ob in den Stammdaten von Kunden aus einem bestimmten Netzgebiet durchgängig der passende Tarifschlüssel eingetragen ist.

Die Fehlerbehebung in SAP ist ein Routine­verfahren. Werden größere Fehlermengen einer bestimmten Sparte aufgespürt, wird eine Massenänderung in SAP umgesetzt. Schwierig war vor Einführung von InfoZoom jedoch, die Fehler überhaupt zu lokalisieren und auch in komplexeren Zusammenhängen aufzuspüren. Die Sachbearbeiter, die täglich mit der Datenpflege in ihrem Fachbereich befasst sind, können hier mit der Software selbst die Kontrolle und damit auch die Verantwortung für die Datenqualität ihres Bereichs übernehmen.

Datenhoheit in der Fachab­teilung

Ausgangsbasis der Analysen und Qualitätskontrollen ist ein Datenextrakt zu allen aktiven Kunden aus SAP, den die IT-Abteilung dem Fachbereich Kundenservice jeden Monat in Form einer txt- oder csv-Datei zur Verfügung stellt. Der derzeitige Datenbestand von rund 300 000 Datensätzen mit 210 Attributen ist innerhalb von 20 Sekunden in InfoZoom eingelesen und kann dann für die regelmäßigen oder projektbezogenen Auswertungen verwendet werden.

Vor der Anschaffung von InfoZoom musste die IT-Abteilung für Auswertungen und spezielle Reports in SAP erstellen. Während die Bearbeitung dieser Reports bis zu drei Arbeitstage dauerte, können die Fachanwender die benötigten Auswertungen heute unabhängig von der IT-Abteilung ad-hoc mit wenigen Mausklicks zusammenstellen. Axel Kapellen, Fachbereichsleiter Kundenservice/Abrechnung bei der SWB Energie und Wasser, hält fest:

»Die Einbindung der Fachanwender in das Datenmanagement war für SWB Energie und Wasser ein erfolgreicher Schritt, mit dem die Datenqualität nachhaltig optimiert werden konnte.«

Im Überblick

SWB Energie und Wasser
Einsatz von InfoZoom im Datenqualitätsmanagement

Bedarf

Regionaler Energieversorger benötigt anwenderfreundliches Werkzeug zur
Optimierung von SAP-Daten

Lösung und Nutzen

InfoZoom ermöglicht einfache Qualitätskontrollen im SAP-Datenbestand durch die Fachabteilung. Das fachkompetente Datenmanagement sorgt für nachhaltig hohe Datenqualität und entlastet die IT-Abteilung.

SWB Energie und Wasser
Welschnonnenstraße 4
53111 Bonn
Telefon +49 2 28 7 11 1
info@stadtwerke-bonn.de
www.stadtwerke-bonn.de

Anwenderbericht
PDF Download (DE)

Anwenderbericht
PDF Download (EN)

Mehr zum Thema

Next Post Previous Post