Digitalisierung Energiewirtschaft

Über 200 Energieversorger vertrauen auf InfoZoom

Effizientes Energiecontrolling, schnelle Analyse aller Mess- und Abrechnungsdaten, dynamische Kundensegmentierung, Stammdatenkontrolle – nehmen Sie mit InfoZoom Ihre Daten genauer unter die Lupe. Die Digitalisierung Energiewirtschaft: Big Data bestimmt die Dynamik des Energieversorgungsmarktes – die Menge an Daten, die in Versorgungsunternehmen zu verarbeiten sind, ist in den letzten Jahren rapide gestiegen und ständig neue gesetzliche Verordnungen bringen zusätzliche Dynamik in das Thema. Vor allem Stadtwerke entwickeln derzeit innovative Lösungen, um die Potenziale ihrer Datenbestände für ihre Positionierung in dynamischen Märkten zu nutzen. Gefragt sind dabei durchdachte interne Prozesse und flexible Werkzeuge, die eine schnelle und einfache Sichtung und Auswertung großer Datenmengen aus beliebigen Datenquellen ermöglichen.

Icon Digitalisierung Energwiewirtschaft

Individuelle Lösungen passgenau auf Ihr ERP zugeschnitten

Vom KMU bis Konzern, von der korrekten Abrechnung, über die Optimierung von Prognosen, bis hin zur Optimierung der Kundenzufriedenheit – die Datenanalyse Software InfoZoom unterstützt Energieversorger in verschiedenen Fachbereichen.

 Lösungen für Schleupen.CS

Lösungen für SAP

Lösungen für Wilken

Lösungen für Neutrasoft

Aktuell: Smart Meter Rollout  Planung

Planungsgrundlagen & Überlegungen
für Ihr Smart Meter Rollout

Das „Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende“ regelt die wichtigsten Rahmenbedingungen zum Einsatz sogenannter intelligenter Messsysteme sowie detaillierte Vorgaben und Fristen zur Ausbringung.

Im Gesetz sind detaillierte Vorgaben enthalten, die die zu wechselnden Zähler genau spezifizieren (sog. Pflichteinbaufälle) und den zeitlichen Rahmen für den Rollout festlegen. 2017 ist der Startpunkt. Bis Ende 2027 muss der Großteil der betroffenen Pflichteinbaufälle umgestellt sein, wobei bereits bis 2019 10% dieser Fälle umgestellt sein müssen.

Anwendungsfälle in der Energiewirtschaft

Mit InfoZoom stellen Sie korrekte Abrechnungen sicher: Lassen Sie von Ihrer Fachabteilung in Sekunden Millionen von Stammdaten hinsichtlich Übereinstimmung und Vollständigkeit prüfen und Fehler aufdecken. Einfacher geht es nicht.

Die Verbindung von kaufmännischen Kundenstammdaten und der technischen Geräteverwaltung ist bei allen Standard-Abrechnungssystemen eine äußerst schwierige Aufgabe. InfoZoom ermöglicht der Fachabteilung den einfachen Abgleich dieser Daten. Für Sonder-, Tarif-, EEG- oder Sondergruppenverträge können Sie z.B. ganz schnell klären, ob sich technisch eingebaute Messungen auch wirklich in Abrechnung befinden. Dies trägt zu einer hohen Abrechnungssicherheit bei.

InfoZoom optimiert Ihre Prognosen – so können beispielsweise unstimmige oder nicht vollständige Lastprofilzuordnungen sowie nicht plausible Mess- und Kundenwerte sofort erkannt und korrigiert werden.

Ihre Möglichkeiten:

  • Sichern der Datenqualität für EDM Systeme, insbesondere im Hinblick auf die Allokation
  • Plausibilisierung der Lastprofile und der Kundenwerte
  • Abstimmung der Allokation bzw. der Prognosemengen mit den tatsächlichen Absatzmengen in der Netzabrechnung zur Ermittlung von Mehr- und Mindermengenabrechnungen
  • Zählpunktgenaue Abgleiche des Energieumsatzes, sowie Abweichungsanalysen
  • Die Vertriebsgesellschaften erhalten regelmäßig vertriebliche EDM-Auswertungen und Verbrauchsstatistiken. Neben der Analyse der Ist-Daten werden dabei erwartete Verbrauchsmengen nach Tarifen oder Kundengruppen dargestellt. InfoZoom ermöglicht dafür nötige Berechnungen und Prognosen. Durch detaillierte Berichte erhält die Geschäftsführung hohe Transparenz für ihr Unternehmen.
  • Erzeugung von Fehlerlisten bei Mengenabweichungen EDM/Abrechnung für die Mehr-Minder-Mengen-Abrechnung (MMA)

 

Die Wechselprozesse im Messwesen stellen Ihre Gerätedaten auf die Probe. Mit InfoZoom beantworten Sie folgende Fragen innerhalb weniger Sekunden:

  • Haben alle Geräte eine Eichfrist?
  • Ist diese dem richtigen Typ zugeordnet (elektronisch nur acht Jahre)?
  • Haben alle Register eine OBIS-Kennzahl?
  • Wie alt ist Ihr ältester Zähler? Wie ist das Durchschnittsalter Ihrer Zähler?
  • Haben alle Zählertypen mit Wandler auch einen Wandler-Satz?

InfoZoom ist bei Standard-Abrechnungs- bzw. Geräteverwaltungssystemen eine absolut sinnvolle Ergänzung. Die schnelle Software ermöglicht eine effiziente Ermittlung von Turnus und Stichprobe für anstehende Auswechslungen und Prüfungen mit wenigen Mausklicks und ohne langwierige Batchläufe. Zudem erreichen Sie eine gezielte Überwachung des Auswechslungsstands von Turnus und Stichprobe bis hin zur einfachen Zählpunktkontrolle.

Kontakt

+49 (0)228 90954-41
sales@humanit.de

Haben Sie Fragen?

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

Bitte nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis

Aus der Praxis für die Praxis

Energiewirtschaft - Auswertung von Verbrauchstellendaten in Sekunden