InfoZoom InfoScape

Pressemeldung InfoZoom Release 2018

InfoZoom Release 2018: Der Nutzer im Fokus

Praxisnahe Entwicklung für die Datenarbeit in der Fachabteilung

Die humanIT Software GmbH gibt eine neue Version ihrer schnellen Analysesoftware InfoZoom heraus. Bei der Entwicklung des Release 2018 standen vor allem Features im Mittelpunkt, die InfoZoom-Anwender sich für die tägliche Arbeit mit ihren Daten wünschen. So bietet InfoZoom 2018 eine wichtige Neuerung, die u.a. für ein praktikables Datenqualitätsmanagement unverzichtbar ist: Die Funktionalitäten zur Erkennung, Anzeige und Eingabe von Sonderzeichen beim Import von Textdateien wurden optimiert. In der neuen InfoZoom-Version werden Steuerzeichen und nicht druckbare Zeichen beim Import aus einer Textdatei sowie in der Tabelle selbst mit Hilfe von Ersatzzeichen dargestellt. Die Anwender können alle Sonderzeichen als sogenannte Escape-Sequenzen anzeigen lassen und damit Sonderzeichen leichter finden, editieren und löschen. Das sorgt für erhebliche Erleichterungen bei der systematischen Datenarbeit, vor allem bei DQM-Aufgaben, die derzeit im Zuge der Digitalisierung immer mehr Raum in den Fachabteilungen einnehmen.

Auch weitere praxisnahe Verbesserungen, die auf dem engen Austausch von humanIT mit InfoZoom-Anwendern beruhen, machen die Arbeit mit Quelldaten noch komfortabler und geben Fachabteilungen alle Freiheit, operative Daten nach eigenem Bedarf zusammenzuführen und zu analysieren. So ermöglicht es der Datenbankassistent in InfoZoom 2018, InfoZoom-Dateien als Datenquelle zu nutzen und Tabellen aus einer Datenbank über mehrere Spalten zu verknüpfen. Damit erfolgt die Datenprojektion, Datenreduktion und Datenberechnung bereits in der Datenquelle. Mit dem Ausbau der Join-Funktionalität können die Anwender zudem nun Felder und Daten aus Datenbank-Tabellen verschiedener Vorsysteme flexibel auswählen und zusammenführen. Damit erhalten auch Fachanwender die Möglichkeit, selbst kombinierte Auswertungen über verschiedene Datenquellen nach ihrem Bedarf zu erstellen.

Self-Service unter Beweis: Kostenfreie Demoversionen, Webinare und Workshops
InfoZoom liest Millionen von Datensätzen aus beliebigen Systemen sekundenschnell aus, gibt den Nutzern sofort einen anschaulichen Überblick über den kompletten Datenbestand und ermöglicht ihnen die flexible Auswertung und Weiterverarbeitung per Mausklick. Ein entscheidender Vorteil ist, dass Fachanwender mit InfoZoom direkt auf alle gängigen Systeme zugreifen und auch verschiedenste Datenquellen kombiniert auswerten können.

Mit dem Webserver InfoZoom Anywhere werden die Daten aus verschiedensten Vorsystemen dort zur Verfügung gestellt, wo sie gebraucht werden. Die Anwender greifen dabei gemäß ihrer Berechtigungen mit dem gewünschten Endgerät auf InfoZoom als zentrale Datenquelle zu und führen ihre Analysen durch. Auch für InfoZoom Anywhere ist im ersten Quartal 2018 ein neues Release geplant, in dem individuelle und automatisierte Reports für wiederkehrende Fragestellungen auf Knopfdruck vorliegen und per Web bereitgestellt werden. Mit InfoZoom Anywhere können Unternehmen auf diese Weise sehr schnell und kostengünstig unternehmensweite Nutzerszenarien für Standardreporting und hoch flexible Self-Service-Analysen umsetzen.
Unter dem Motto „Datenanalyse kann jeder – mit InfoZoom“ tritt humanIT den Beweis an und bietet unter www.infozoom.com Test-Versionen von InfoZoom, Webinare und Workshops kostenfrei zum Kennenlernen und Ausprobieren.

Hier finden Sie das neue technische Datenblatt sowie die Broschüre InfoZoom 2018

Sie möchten InfoZoom kennenlernen? Jetzt Testversion anfordern.

Vorteile und Funktionen von InfoZoom.

Next Post Previous Post