AWB-Vereinigte-Stadtwerke-Wasser-Titelfoto

Vereinigte Stadtwerke GmbH | Flexible Datenanalyse im Vertrieb – schnell startklar für Analysen

Logo-Vereinigte-Stadtwerke-Logo

»Wir nutzen InfoZoom ergänzend zu SAP BW und schätzen dabei vor allem die enorme Geschwindigkeit und hohe Flexibilität der Auswertungen.«

Manfred Priebsch, Bereich Energiehandel/ Energieerzeugung (Prokurist) bei der Vereinigte Stadtwerke GmbH

Vereinigte Stadtwerke GmbH

AWB-Holly-Firmengebaeude

Im Jahr 2001 haben sich die Stadtwerke in ­Ratzeburg, Mölln und Bad Oldesloe zur Vereinigte Stadtwerke GmbH zusammengeschlossen. Der starke und wettbewerbsfähige Unternehmensverbund, der auf mehr als 100 Jahre Erfahrung und Kompetenz in allen Fragen rund um das Thema Energie und Wasser zurückgreifen kann, beschäftigt rund 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Stadtwerke gehören zu 100 Prozent den Städten Ratzeburg, Mölln und Bad Oldesloe.

Flexible Datenanalyse im Vertrieb

Die Vereinigte Stadtwerke GmbH ist mit ihrer SAP-Landschaft für ihre operativen Prozesse und das Berichtswesen bestens aufgestellt. Im Vertrieb war jedoch mehr Flexibilität in der Datenanalyse gefragt. InfoZoom ergänzt daher SAP als schlanke und wendige Fachbereichslösung. Der Vertrieb kann damit jederzeit selbst seine Daten auswerten und findet von CRM-Analysen über Berichte für die Bundesnetzagentur, Analysen der Netzentgelte bis zu Zählerauswertungen immer mehr lohnende Einsatzgebiete für die schnelle Analysesoftware.

Vorausschauend und agil

Die lokalen Stadtwerke für Ratzeburg, Mölln und Bad Oldesloe haben sich im Jahr 2001 zur Vereinigte Stadtwerke GmbH zusammengeschlossen. Der Energieversorger ist damit eines der ersten Stadtwerksunternehmen, das diesen Schritt zum starken Unternehmensverbund gegangen ist.

Heute steht die Vereinigte Stadtwerke GmbH für die sichere und günstige Versorgung von ca. 60 000 Kunden mit Energie und Wasser. Über die Region hinaus werden große Teile Schleswig-Holsteins, Hamburgs und Mecklenburg-Vorpommerns mit günstiger Energie beliefert. Außerdem bietet das Versorgungsunternehmen schnellen Internetzugang über ein hochmodernes Glasernetz.

»Die Berichte liegen mit der schnellen Software quasi auf Knopfdruck in ansprechender Form vor.«

Das agile Unternehmen sieht sich gut für die Herausforderungen des dynamischen Energiemarktes gerüstet. Dazu trägt auch die leistungsfähige IT-Landschaft mit SAP IS-U und SAP BW bei, die fundierte Informationen für die Entscheidungsfindung liefert. Vor allem im Vertrieb wünschte man sich jedoch mehr Aktualität und Flexibilität in der Datenauswertung. Analysen für das Tagesgeschäft der Fachabteilungen waren mit der mächtigen Data Warehouse-Lösung SAP BW umständlich und langwierig, zum Teil konnten die speziellen Fragen der Fachbereiche überhaupt nicht beantwortet werden. Auch die klassischen Ausweichlösungen mit Microsoft Excel waren zu aufwändig und führten nicht zu befriedigenden Ergebnissen.

Schnell startklar für eigenständige Analysen

Aus dem Vertrieb kam daher die Initiative,
InfoZoom für freie Analysen der SAP-Daten einzusetzen. Manfred Priebsch, zuständig für den Bereich Energiehandel und Energieversorgung bei den Vereinigten Stadtwerken, hat die Software zusammen mit dem IT-Administra­tor des Unternehmens und einem InfoZoom-Berater in Betrieb genommen. Schon nach einem halben Tag war die Fachabteilung startklar für ihre ersten eigenständigen SAP-Auswertungen mit InfoZoom: Innerhalb weniger Stunden war die IT-Lösung installiert, angepasst und mit den relevanten SAP-Daten befüllt. Diese problemlose Soft­ware-Einführung verblüffte selbst die erfahrenen IT-Experten des Energieversorgers, wie Manfred Priebsch festhält:

»Bei der Installation von InfoZoom und dem Einlesen von SAP-Daten war unsere IT-Abteilung überrascht, wie schnell und einfach eine Software laufen kann.«

Die Bedienung von InfoZoom ist intuitiv. Um die Möglichkeiten der leistungsfähigen Analysesoftware jedoch von Anfang an gut auszuschöpfen, sind die Vereinigten Stadtwerke mit einer zweitägigen Schulung für eine größere Nutzergruppe eingestiegen.

Flexible Vertriebsanalysen mit SAP-Daten

Heute arbeiten Anwender in verschiedenen Einsatzgebieten mit InfoZoom. Der Fokus liegt auf vertrieblichen Auswertungen wie CRM-Analysen der Kunden und Verträge. Basis für gezielte Marketing-Aktionen ist beispielsweise die Frage, welche Kundengruppen mit welcher Verteilung in welchen Tarifen zu finden sind. Hierzu werden nach Bedarf aus SAP generierte Listen in InfoZoom eingelesen und je nach Fragestellung analysiert. InfoZoom stellt dabei alle Datensätze übersichtlich
verdichtet auf einem Bildschirm dar und macht damit auch große Datenmengen überschaubar. Häufungen bestimmter Kategorien, zuvor verborgene Zusammenhänge und sonstige Auffälligkeiten werden damit sofort sichtbar.

»Wir schätzen vor allem die enorme Geschwindigkeit und hohe Flexibilität der Auswertungen.«

Neben eine Vertriebs-Datenbank mit SAP-Daten wird auch das Vertriebscontrolling durch InfoZoom-Analysen unterstützt. Außerdem erstellen die zuständigen Fachbereiche Zählerauswertungen und das Monitoring für die Bundesnetzagentur mit InfoZoom. Die Berichte für die Bundesnetzagentur liegen mit der schnellen Analysesoftware quasi auf Knopfdruck in ansprechender Form vor und können jederzeit nachvollzogen, reproduziert, aktualisiert oder nach Bedarf geändert werden.

Hilfreich für die Vereinigten Stadtwerke ist zudem die Auswertung der Netzentgelte, die zuvor in diesem Detailgrad nicht möglich war. InfoZoom wird hier als Schnittstelle zur Netzentgelt-Datenbank des Unternehmens genutzt. Der Datenbestand wird mit InfoZoom ausgelesen und aufbereitet. Statt unüberschau­barer Datensätze und langen Preislisten entsteht dabei eine lesbare Textdatei, die mit InfoZoom analysiert und schließlich in das SAP-Abrechnungssystem zurückgespielt wird.

Mehrwert der SAP-Systeme gesteigert

Die Vereinigte Stadtwerke hat InfoZoom
parallel zu den Standardauswertungen von SAP BW etabliert und steigert mit der gewonnenen Flexibilität, Effizienz und Aktualität der Analysen den Mehrwert ihrer SAP-Landschaft. Der Vertrieb schätzt vor allem die Eigenständigkeit in der Datenanalyse, die er durch die einfach zu bedienende Software gewonnen hat. Der Einsatz der Software im Unternehmen wird daher weiter ausgebaut. Geplant sind beispielsweise Stundenauswertungen und Disposition der Monteure, die Analyse von Aufträgen sowie Verkaufsstatistiken. Manfred Priebsch zieht ein positives Fazit:

»Durch die Schnelligkeit und Flexibilität von InfoZoom ist die Hemmschwelle, damit Neues auszuprobieren, sehr niedrig. Wir entwickeln dadurch viele kreative Vertriebs­ansätze.«

Im Überblick

Vereinigte Stadtwerke GmbH
Flexible Vertriebsanalysen, Monitoring für die Bundesnetzagentur

Bedarf

Einfache Auswertung von SAP-Daten für die Fachbereiche

Lösung und Nutzen

InfoZoom ergänzt Standardauswertungen aus SAP IS-U und SAP BW durch freie Datenanalysen. Die Fachbereiche gewinnen damit an Effizienz, Aktualität und Flexibilität und steigern so auch den Mehrwert der SAP-Landschaft.

Vereinigte Stadtwerke GmbH
Schweriner Straße 90
23909 Ratzeburg
Telefon +49 45 41 80 70 1
info@vereinigte-stadtwerke.de
www.vereinigte-stadtwerke.de

Anwenderbericht
PDF Download (DE)

Mehr zum Thema

Next Post Previous Post