InfoZoom InfoScape

Tipp 7 für bessere & schnellere Datenanalysen: „Bleiben Sie flexibel in der Datenanalyse“

Datenanalyse: 7 Tipps für schnellere und bessere Ergebnisse

Tipp 7: Bleiben Sie flexibel in der Datenanalyse

Unternehmen und Märkte verändern sich heute schneller als je zuvor. Achten Sie bei der Auswahl Ihres Analysetools darauf, dass es sich einfach an wechselnde Anforderungen anpassen lässt und in der Anwendung skalierbar ist. Ideal ist es, wenn sie mit einer dringend benötigten Anwendung in einem Fachbereich starten und diese nach und nach erweitern und vertiefen und auch für andere Fachbereiche ausbauen können – das steigert den Mehrwert Ihrer IT-Investition und vermeidet Insellösungen im Unternehmen. Auch hinsichtlich der eingeführten Informationsprozesse sollten Sie offen bleiben. Wie alle Geschäftsprozesse müssen diese ständig optimiert und an neue fachliche Anforderungen oder organisatorische Rahmenbedingungen angepasst werden.

Unternehmensdaten analysieren, aufbereiten, Entscheidungsgrundlagen herausfiltern – das gehört inzwischen in jedem Fachbereich zum Tagesgeschäft. Die Unabhängigkeit in der Datenanalyse ist dabei eine zentrale Anforderung. Fachanwender wollen schnell auf neue und spontane Fragestellungen reagieren und ihre dafür benötigten Ad-hoc-Analysen und -Reports selbst nach Bedarf erstellen; der Umweg über die IT-Abteilung oder Spezialisten ist zeit- und kostenintensiv und daher nicht mehr akzeptabel. Entscheider aller Fachbereiche brauchen schnelle Antworten auf ihre Fragen und daher auch eigenständigen Zugriff auf ihr Datenmaterial. Auch vorgefertigte Reports in Branchen- oder ERP-Lösungen oder BI-Tools sind in ihren Analysepfaden oft zu weit vordefiniert, um alle neu aufkommenden Fragen zeitnah zu beantworten. Für viele Anwendungsbereiche sind daher einfach bedienbare Tools für die hoch flexible Self-Service Datenanalyse und Datenvisualisierung die passende Lösung.

Grundsätzlich spielt für die erfolgreiche Datenanalyse auch das Thema Datenqualität eine entscheidende Rolle, denn Ad-hoc-Analysen liefern nur dann hilfreiche Ergebnisse und dienen als sinnvolle Entscheidungsgrundlage, wenn die Qualität der Datenbasis transparent und stimmig ist.

Den Fachartikel zu den 7. Tipps für schnellere & bessere Datenanalysen finden Sie hier

Next Post Previous Post
  • infozoom New releases of InfoZoom Desktop 2018 (9.20.3), Desktop 2017 (9.10.6) und Desktop 2016 (9.0.8) are now available via https://t.co/ZBnbew7CUi about 18 days ago
  • infozoom Smart Meter Rollout systemathisch planen. Artikel aus der ew (01/2018) jetzt downloaden: https://t.co/a3DwnHpUHv about 103 days ago
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
LinkedIn
RSS